Lösungen für beschäftigungspolitische Herausforderungen in Brandenburg

Wir sehen uns fast täglich mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Herausforderungen und Problemen konfrontiert, die verschiedene Ursachen haben und die neue soziale Lösungen in Form von neuen Produkten, Dienstleistungen oder sozialer Praktiken bedürfen.

Die Richtlinie „Soziale Innovationen für Brandenburg – Modellprogramm zur Förderung neuer Ansätze für die Brandenburger Arbeitspolitik in der Förderperiode 2021 – 2027“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) unterstützt die Entwicklung und Erprobung neuer arbeitspolitischer Ideen. Sie fördert innovative Lösungsansätze und eröffnet Möglichkeiten zur Entwicklung und zum Testen ihrer Wirksamkeit in Brandenburg.

Nach dieser Richtlinie werden soziale Innovationen gefördert, die Lösungen für arbeitspolitische Herausforderungen im Land Brandenburg bieten und die eine hohe gesellschaftliche Wirkung erwarten lassen. Gefördert werden die konzeptionelle Entwicklung einer innovativen Idee im Rahmen eines Entwicklungsprojektes oder die Erprobung bereits konzeptionell entwickelter innovativer Ansätze im Rahmen von Modellprojekten.

Das neue Förderprogramm startet voraussichtlich in 2023. Aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF+) und des Landes Brandenburg stehen dafür ca. 16 Mio. Euro zur Verfügung. 

Sie haben Fragen zum Programm? Sprechen Sie uns an! Die WFBB unterstützt und begleitet qualitätssichernd die Programm- und Projektumsetzung.

Image
Kombilogo Land-EU

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Brandenburg.